· 

Faul- und Sauerbrutfälle in Giswil/Alpnach

Nach mehreren Fällen in Alpnach wurde nun der erste Faul- und Sauerbrutverdacht in Giswil bestätigt. Vom betreffenden Imker ist ein Volk betroffen. Der Inspektor nimmt nun sämtliche Umgebungskontrollen vor.

 

Für weitere Informationen steht der Bieneninspektor direkt zur Verfügung. Die Übersicht der aktuellen Sperrkreise ist hier zu finden.

 

Achtung, es ist weiterhin verboten, Bienen in oder aus dem Sperrkreis zu bringen.