Grundkurs

In der sich schnell verändernden Umwelt braucht es für die artgerechte Haltung der Bienen grosses Wissen. Damit die angehenden Imker/-innen einheitlich in ihr neues Hobby eingeführt werden können, hat BienenSchweiz im Auftrag des Bundesamtes für Landwirtschaft ein Ausbildungskonzept zur Imkerschulung erarbeitet.

 

Der Grundkurs für Neuimker/-innen dauert 18 Halbtage, verteilt auf zwei Jahre. Nebst praktischen Arbeiten im Bienenhaus resp. an den Magazinen wird auch das nötige theoretische Wissen vermittelt. Ziel ist es, dass die Neuimker/-innen im Laufe der beiden Ausbildungsjahre eine gute imkerliche Praxis erwerben, so dass Bienen und Imker voneinander profitieren können.

 

Das Absolvieren eines Grundkurses ist nicht gesetzlich vorgeschrieben, wird aber dringend empfohlen.

 

Der Bienenzüchterverein Obwalden führte den ersten Grundkurs im Jahr 1892 durch, bereits ein Jahr nach Vereinsgründung. Heute bieten wir alle zwei Jahre einen Grundkurs an.

 

Der nächste Grundkurs startet im Frühling 2021. Im Herbst 2020 finden ein Schnuppertag und ein Infoabend statt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte info@bienen-ow.ch.